Aktiven-Fussball am 28.04 und 01.05.2019

28.04.2019

B-Klasse Mainz-Bingen West: SG Gensingen/Grolsheim - TSVgg Stadecken-Elsheim II  um 15.00 Uhr

A-Klasse Mainz-Bingen: TSV Ebersheim - TSVgg Stadecken-Elsheim  um 15.00 Uhr

01.05.2019

B-Klasse Mainz-Bingen West: TSVgg Stadecken-Elsheim II - SpVgg Viertäler  um  12.30 Uhr

A-Klasse Mainz-Bingen: TSVgg Stadecken-Elsheim - VfL Frei-Weinheim  um 15.00 Uhr

 

Zwei Rheinhessen-Meister und zwei Vize-Meister

symbol turnen

20190414 RhtB Meisterschaften maennlich einzel 4Am 14.04.2019 fanden sich Turner aller Altersklassen aus ganz Rheinhessen in der Halle der TuS Ober-Ingelheim ein, um sich an den diesjährigen Rheinhessen Meisterschaften zu messen. Der größte Wettkampf an diesem Tag wurde unter den 10 bis 11-jährigen Turnern im Pflicht Programm ausgetragen: Insgesamt 28 Turner gingen hier an den Start, darunter auch 6 Turner aus Stadecken-Elsheim. Trotz der sehr zahlreichen und starken Konkurrenz, konnte sich Milian Gröhl einen wohl verdienten 8. Platz erkämpfen. An Ringe, Sprung und Reck turnte er konstant über 14 Punkte und auch am Boden wurde seine Übung, welche sowohl Überschlag als auch Flick Flack beinhaltete, mit 13,70 Punkten bewertet. Lukas Pfingsten zeigte den anderen Mitstreitern, dass man auch mit niedrigeren Übungen einen tollen 12. Platz erkämpfen kann, wenn man ordentlich, gespannt und sauber turnt. An fast allen Geräten erhielt er mehr als 8 von 10 möglichen Punkten auf die Ausführung seiner Übungen.

Ritz-Elf ringt Mommenheim nieder

Kein spielerisches Spektakel erlebten die rund 200 Zuschauer, die sich zum Nachholspiel der Ersten Mannschaft gegen den TSV 03 Mommenheim auf dem Sportplatz einfanden. Aber das Spiel des Teams von Trainer Guido Ritz zeigte einmal mehr den unbändigen Wille und die absolute Bereitschaft, auch dieses Spitzenspiel für sich zu entscheiden und so waren es die beiden Treffer von Felix Hintsch, die letztlich für die viel umjubelte Entscheidung zugunsten des TSVgg führten und weiterhin den Traum wahren, am Ende der Spielzeit ganz Großes schaffen zu können. 
Kleiner Wermutstropfen: nach Jerome Haar, der sich im Abschlusstraining am Sprunggelenk verletzte, wird nun auch Raiko Krützfeld ausfallen, der sich im Zweikampf das Handgelenk brach. Beiden wünschen wir gute Besserung und eine schnelle Genesung.


___________________________________________

A-Klasse 
Mainz-Bingen (19. Spieltag)
TSVgg Stadecken-Elsheim - TSV Mommenheim 2:0 (0:0)

Gau-GT-Meisterschaften weiblich

symbol turnen20190330 Gau GT E weiblich 324Bei den Gerätturnmeisterschaften in Heidesheim konnten die Turnerinnen der TSVgg wieder ordentlich punkten. Ein detaillierter Bericht folgt in Kürze.

Weitere Bilder: Bitte "Weiterlesen" klicken.

Gau-Einzelmeisterschaften Einzel in Ingelheim

20190324 GauEinzel maennlich 143

symbol turnenInsgesamt 13 Turner der TSVgg Stadecken-Elsheim gingen in diesem Jahr bei den Gau‑Einzelmeisterschaften im Gerätturnen männlich in Ingelheim an den Start. Am Vormittag traten unsere sechs jüngsten Turner im größten Wettkampf des Tages gegen acht weitere Turner aus Bingen und Ingelheim an. Malte Hausherr eröffnete seinen Wettkampf in der Altersklasse 10-11 Jahre mit einer schönen Ringe‑Übung (13,20 P), musste sich aber aufgrund eines Sturzes am Sprung letztendlich mit Platz 11 zufriedengeben. Lean Paulus, der erst seit wenigen Monaten in der Gruppe der Leistungsturner trainiert, meisterte seinen ersten Wettkampf mit Bravour: Besonders zu erwähnen waren seine Sprunghocke (14,40 P) und seine Barrenübung (12,50 P), mit welchen er sich letztlich den 10. Platz erkämpfen konnte. Bastian Alt zeigte, wie schon im Jahr davor, eine Bodenübung mit viel Eleganz und einer schönen Haltung, welche mit 13,10 Punkten bewertet wurde.

Volleyball

Volleyball: 18. und letzter Spieltag - 1.Manschaft wird Vizemeister in der Regionalliga-Südwest

Heimspiel am Samstag, 23.03.2019, 19:30 Uhr, in der neuen Gymnasiumhalle in Nieder-Olm

TSVgg Stadecken-Elsheim - HTG Bad-Homburg 3:1  (25:20, 25:14, 23:25, 25:13)

Mit der Vizemeisterschaft in der Regionalliga-Südwest (43 Punkte, nur zwei Punkte hinter Platz 1 und zehn Punkte vor Platz 3) hat die 1.Mannschaft Volleyballgeschichte geschrieben. Aufgrund des deutlich höheren zeitlichen Aufwands wegen weiterer Fahrten, höheren Trainingsaufwands und zusätzlicher finazieller und organisatorischer Anforderungen hat sich das Team mehrheitlich gegen einen Aufstieg in die 3.Bundesliga entschieden.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok