01.04.2017 SG Selztaljugend SES-TSG Sprendlingen

01.04.17 SES C 1 - TSG Sprendlingen 1 : 6 ( 0 : 2 )

Unsere Mannschaft : Julian Gläser , Yannick Lückert , Paul Coracas , Nico Piontek , Leo Rink , Lucas Clauß , Tim Wolf , Mohammed Salehi , Enes Üstün , Jean Paul Buschinsky , Matthias +Peter Roth , Ergin Erseven , Lars Martens , Freddy Drees ;

Torchancen nicht genutzt – Sechserpack bekommen !

Der Tabellenführer war gnadenlos effektiv. Aus acht Torchancen machten die Sprendlinger sechs Treffer. Die letzten drei Tore waren allerdings Gastgeschenke. Bei 1:4 fälschte Ergin Erseven den Ball unhaltbar ab. Vor dem 1:5 sprang der ansonsten gute SES-Keeper Julian Gläser unter dem Spielgerät durch. Das 1:6 besorgte Matthias Roth per Eigentor , als er sein Knie nicht mehr aus dem Weg bekam.

Bevor der Klassenprimus mit 0:1 in Führung ging , hätte es schon dreimal Torjubel für die Selztäler geben können. Aber so ist das halt im Fussball. Wer seine Möglichkeiten nicht nutzt bekommt meistens die Quittung. Das 0:2 kurz vor dem Pausenpfiff war eine Kopie des Führungstreffers. Bei 0:3 lief der Angriff dann mal über die andere Seite. Den Ehren-

treffer erzielte Kapitän Tim Wolf per Kopf nach Eckball von Jean Paul Buschinsky. Pfosten und Latte verhinderten dann weitere Glücksmomente. Da war heute viel mehr drin.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok