02.12.2017 SG Selztaljugend SES II 9er-TSV Ebersheim

B-Junioren Kreisliga Rheinhessen Mitte: SG Selztaljugend SES II 9er - TSV Ebersheim  Ergeb: 5:7 (1:3)

Torfolge: 0:1 (13.Min), 1:1 (16.Min) Moritz Dittrich, 1:2 (27.Min), 1:3 (31.Min), 1:4 (42.Min), 1:5 (45.Min), 2:5 (47.Min) Sebastian Wiesner, 3:5 (63.Min), Timo Pfülb, 3:6 (69.Min), 4:6 (71.Min) Timo Pfülb, 4:7 (75.Min), 5:7 (78.Min) Timo Pfülb

Unser Team : Maurice Schien , Marco Piontek , Nicolas Bolz , Lenard Hachenberger , Peter + Matthias Roth , Moritz Dittrich , Timo Pfülb , Jan Niklas Zenkner , Seppi Wiesner , Ben White ;

Weiteres Torfestival mit negativen Ausgang !

Wo die SES B2 spielt fallen Tore – viele Tore ! Moritz Dittrich glich nach schönem Doppelpass mit Matthias Roth die Gästeführung aus der 17.Minute aus. Ebersheim schaffte es aber bis zum Pausenpfiff noch zweimal nachzulegen und verschoss zudem noch einen Elfer.
1 : 3 beim Kabinengang. Die vielen gut herausgespielten Torchancen der Gastgeber , die leider ungenutzt blieben , machten aber Mut für Hälfte zwei. Zunächst waren die Jungs aus dem Kesseltal wieder am Zug und zogen auf 1 : 5 davon. Die Selztäler bewiesen wie schon so oft Moral und gaben nicht auf. Peter Roth brachte Seppi Wiesner und Timo Pfülb in Position und es stand nur noch 3 : 5. Den glücklichen Treffer zum 3 : 6 erwiederte Timo Pfülb auf Zuspiel von Matthias Roth zum 4 : 6. Ein abgefälschter Schuß und es hieß 4 : 7. Aber die SESler leisteten weiter Wiederstand und als Moritz Dittrich den agilen Timo Pfülb bediente versenkte dieser den Ball zu seinem dritten Tagestreffer – 5 : 7 ! Dann hatte das Torfestival ein Ende. Der Kartenfreudige Schiedsrichter krönte seine Leistung mit zwei roten Kartons in der Schlußminute. Ein leidtragender war Matthias Roth.
Am kommenden Samstag geht es nach Nieder Olm und dann ist erstmal Winterpause.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok