U14-Saison 2011/12-Rheinhessen-Vizemeister

Saison 2011/12

U14 auf den Spuren der Großen - Rheinhessen-Vizemeister

Den 1. Spieltag der U14 trat die Mannschaft der TSVgg krankheitsbedingt mit nur vier Mädchen an. Es war klar, dass keine Ersatzspielerin zur Verfügung stand, um bei Bedarf einzuspringen. Der Motivation und Spielfreude tat dies jedoch keinen Abbruch. Im ersten Spiel musste unser Team sich noch einer starken Mannschaft des TV Gau-Algesheim mit 12:25 und 14:25 geschlagen geben. Doch im zweiten Spiel drehten sie den Spieß um. Sie gewannen gegen die SG Weinsheim überlegen mit 25:09 und 25:14 Punkten. Dieser wirklich gelungene erste Spieltag ließ auf weitere Erfolge hoffen, die dann auch tatsächlich eintrafen. Unsere U14 schließt die Rheinhessenmeisterschaft auf dem zweiten Platz ab und hat sich als Rheinhessen-Vizemeister für die Rheinland-Pfalz-Meisterschaft qualifiziert.

Zum Kader der U14 gehören: Kira Andreas, Amina Anizi, Anna Mauren, Xenia Steinbrecher, Sarah Schulz und Kaya Schulz.

Sonja Schulz

 

Saison 2010/11

Geschafft: Nach dem Gewinn der Rheinhessenmeisterschaft

nun auch Rheinland-Pfalz-Meister!

 

D1-Rheinhessenmeister 2011-2Die weibliche Volleyball-D-Jugend des TSVgg Stadecken-Elsheim hat es in diesem Jahr erneut geschafft, den Rheinland-Pfalz-Meister-Titel nach Rheinhessen zu holen. Mit beeindruckenden Ergebnissen in der Vorrunde zeigten die Mädchen bereits, dass mit ihnen im Finale zu rechnen ist. Den Zuschauern wurde Volleyball auf technisch gutem Niveau auch schon in dieser Altersklasse geboten. Selbst das Halbfinale und das Finale konnten die Mädchen aus Rheinhessen klar für sich entscheiden. Somit qualifizieren sich die 7 Spielerinnen für die Südwestdeutsche Meisterschaft am 02.04.2011 in Hessen. Das große Ziel der Mädchen ist es, mit dem Einzug ins Finale die Teilnahme an der deutschen Meisterschaft zu sichern. ...

Es waren dabei: Carolin Dechent, Sarah Bössow, Anne Jansen, Maike Henning, Viktoria Genz, Nadine Schmidt und Pauline Setz.

Susanne Bössow.

 

Die D1 ist Rheinhessenmeister und spielt in einer anderen Liga

Auch nach dem 12. Spiel in der D-Jugend Runde bleibt die D1 der TSVgg weiter ungeschlagen und das mit bedruckenden Spielen. So haben die Mädchen nicht nur 12:0 Punkte, nein auch das 24:0 Satzverhältnis sagt alles über dieses Team aus. Hochkonzentriert von der ersten Minute im Spiel zeigen die jungen Damen, was auch schon in dieser Altersklasse im Volleyball möglich ist.

Ich bin stolz auf dieses Team, weil man den Teamgeist spüren und den Spaß sehen kann, der sich auf dem Spielfeld ausbreitet. Die Mädchen haben ein Ziel vor den Augen und setzen viele trainierte Spielzüge in den Pflichtspielen um. Was könnte man als Trainer mehr verlangen. Doch die schweren Gegner kommen noch in der RLP - und Südwestmeisterschaft. Aber ich bin mir sicher, dass sie mit den Aufgaben wachsen und noch die eine oder andere Schippe drauf packen, damit wir die TSVgg bei der Deutschen Meisterschaft 2011 in Bleidenstadt vertreten können.

Besonders erfreut bin ich über eine Zusammenarbeit mit dem TV Vallendar, der uns mit einer weiteren starken Spielerin - Maike Hennig - unterstützt. Dieses ist nicht selbstverständlich, aber sollte für die Zukunft der richtige Weg sein, damit gerade die Jugend die notwendige Förderung erhält.

Am 22.01.2010 wurde in der Selztalhalle in Stadecken-Elsheim die U14 w Rheinhessenmeister und hat sich für die Rheinland-Pfalz-Meisterschaft qualifiziert.

Guido Bössow

Die D 2 - keine 2. Garnitur!

Wohl gibt es in der in Stadecken-Elsheim zwei U 14 Mannschaften, die nicht aus der Not heraus gegründet wurden, sondern deshalb, weil es in unserer Volleyballabteilung zu viele begabte Spielerinnen gibt für eine Mannschaft gibt. Nach einer kurzen Eingewöhnungszeit hat sich hier eine Mannschaft gefunden, dessen oberstes Ziel es ist gemeinsam zu verlieren, aber auch gemeinsam zu gewinnen. Junge talentierte Spielerinnen konnten problemlos integriert werden, deshalb ist es nicht überraschend, dass die D 2 einen 3. Platz am 22. Januar 2011 bei der Endrunde in der Selztalhalle in Stadecken-Elsheim belegen konnte.

Die Gesichter auf dem Mannschaftsfoto sprechen ihre eigenen Worte, oder…?

Spielerinnen: h. l.: Selina Oakley, Lilli Walter, Inken Grünen, Milena Horst, v.l. Hannah Kelnhofer, Kira Andreas, Vanessa Karl 

Stephan Moers