25.04.2015 SV Gonsenheim II-TSVgg

D-Junioren Kreisliga: SV Gonsenheim II - TSVgg  Ergeb: 2:1 (1:0)

Gegen den Tabellenzweiten fehlten mit Jule Moos , Tim Wolf , Leo Rink und Nico Böcher schon vor dem Spiel vier Akteure. Im Match mußten dann auch noch Yannick Lückert und Jakob Hainel verletzt raus. Keine guten Aussichten , aber die TSVggler machten das beste daraus. Sie boten dem SVG einen tollen Kampf mit viel Leidenschaft. Erstmals spielte Paul Coracas als rechter Außenverteidiger und machte seine Sache klasse. Als in der Viererkette Yannick Lückert ausfiel , ersetzte ihn Miles Weir als ob er noch nie was anderes gespielt hätte – stark. Peter Roth , Yannick Lückert ( bis zu seinem verletzungsbedingten Ausfall) und Jean Paul Buschinsky räumten immer wieder im Strafraum auf und wenn mal was durch kam war da auch noch ein cooler Maxim Ferger im Kasten der Gäste. Vor der Abwehr verrichtete Sebastian Wiesner seine Arbeit als „Staubsauger“ unermüdlich bis zum Ende. Die Abteilung „Attacke“ mit Matthias Roth , Moritz Dittrich , Jakob Hainel und Ergin Erseven hatte es sehr schwer für Entlastung zu sorgen. Dennoch gelangen im zweiten Abschnitt einige Nadelstiche. Der SVG münzte seine spielerische Überlegenheit nur zu zwei Toren um und mußte plötzlich noch bangen. Nach einem klaren Foulspiel an Matthias Roth pfiff der souveräne Schiedsrichter 9m. Der gefoulte  trat selbst an und verwandelte (unüblich sicher) zum Anschlußtreffer.

Matthias Roth hätte dann das Spiel fast zum kippen gebracht. Sein25m Freistoß landete an der Latte. So stand beim Schlußpfiff ein alles in allem verdienter Sieg der Hausherren zu Buche. Trotzdem war Trainer Michael Roth mit der Leistung seiner „Rumpftruppe“ sehr zufrieden !

Es spielten : Maxim Ferger , Yannick Lückert , Miles Weir , Seppi Wiesner , Peter + Matthias Roth , Moritz Dittrich , Paul Coracas ,

Jean Paul Buschinsky , Jakob Hainel und Ergin Erseven.

P.S.: Gelbe Karte für Peter Roth nach Foulspiel.