06.06.2015 TSG Heidesheim-TSVgg

06.06.2015 TSG Heidesheim - TSVgg D1 5 : 2 ( 3 : 1 )

Farbenfroher Saisonabschluß mit grauer Eminenz !

Letztes Saisonspiel , für beide Teams ging es um nichts mehr.Hätte , hätte , Fahrradkette ! Hätte Tim Wolf seine zwei guten Torchancen zu Anfang genutzt , wer weiß wie es gelaufen wäre. Auf der anderen Seite verteilten nicht genannte TSVgg-Spieler nette Geschenke an die TSG-Stürmer und plötzlich stand es 3 : 0 für die Gastgeber. Die Selztäler ließen sich nicht unterkriegen und kamen nach einem gelungenen Angriff auf Zuspiel von Tim Wolf auf Torjäger Moritz Dittrich zum 3 : 1 Halbzeitstand heran. Zu diesem Zeitpunkt hatte der Schiedsrichter Peter und Matthias Roth mit der gelben Karte verwarnt. Warum wußte so richtig niemand. Nach dem Wechsel erhöhte Heidesheim mit einem abgefälschten Schuß auf 4 : 1. Postwendend schlugen die Jungs aus der Doppelgemeinde zurück. Schnell ausgeführter Freistoß von Matthias Roth auf Moritz Dittrich – 4 : 2 ! Der in grau gekleidete Unparteiische hatte dann immer mehr das Bedürfnis sich in ein tolles Fussballspiel einzubringen. Die „graue Eminenz“ tat sich mit vielen Fehlentscheidungen hervor. Ihm sei gesagt das man Jungs in diesem Alter nicht mehr „verarschen“ kann ! Matthias Roth flog mit Gelb / Rot vom Platz. Ergin Erseven sah Gelb . Er hatte protestiert nach einem klaren Foulspiel. Zwischendurch fiel das 5 : 2. Die Krönung : Ergin Erseven fragt den Schiri wie lange noch zu spielen ist. Antwort : Gelb / Rot ! Da platzte Trainer Michael Roth der Kragen. Das Ganze sehr lautstark. Er sagte dem Referee das es ein prima Fussballspiel sei , zudem dieser allerdings überhaupt nicht passte mit seiner arroganten Art und Weise. Der Coach musste hinter die Stange, steht aber zudem was er gesagt. Was wahr ist , muss wahr bleiben.

Mit Platz 7 und 12 Punkten Vorsprung vor den Abstiegsplätzen hat man das Minimalsaisonziel erreicht. Glückwunsch an die Mannschaft zum Klassenerhalt ! Danke schön an Lucas Clauß von der D 2. Er hat uns ausgeholfen und hat ein starkes Match gespielt.

Es spielten : Maxim Ferger , Yannick Lückert , Seppi Wiesner , Peter + Matthias Roth , Moritz Dittrich , Paul Coracas , Jean Paul Buschinsky , Tim Wolf , Lucas Clauß und Ergin Erseven ;