22.03.2017 SG Selztaljugend SES-TSV Schott Mainz II

C-Junioren Kreispokal: SG Selztaljugend SES - TSV Schott Mainz II Ergeb: 0:3 (0:2)

Unsere Mannschaft : Julian Gläser , Yannick Lückert , Clemens Czuprin , Paul Coracas , Jan Wendtland , Jean Paul Buschinsky , Peter + Matthias Roth , Nico Piontek , Tim Wolf , Lucas Clauß , Moritz Dittrich , Ergin Erseven , Mohammed Salehi , Maurice Schien ;

Gegen Landesligist achtbar aus der Affäre gezogen !

Das erreichen des Pokal-Achtelfinals war schon eine tolle Leistung der SES-Truppe. Mit dem Landesligist von der Erzberger Strasse in Mainz hatte man dann ein unüberwindbares Hinderniss vorgesetzt bekommen. Aber die Selztäler zeigten unermüdlichen Kampfgeist und die Großkopferten aus der Landeshauptstadt mußten schon etwas dafür tun um am Ende außer Frage verdient mit 3 : 0 die Selztalarena zu verlassen. Vor der beeindruckenden Kulisse von 70 Zuschauern (das haben die Aktiven manchmal nicht) holten die Gastgeber alles aus sich heraus. Packenden Zweikämpfe wurden über die gesamte Spielzeit geführt und nicht wenige davon auch gewonnen. Torwart Julian Gläser hielt hervorragend. Auf der Position des alterwürdigen Libero´s rackerte Yannick Lückert ohne Pause. Auch die Viererkette und die beiden 6er waren immer präsent. Die Abteilung „Attacke“ sorgte immer wieder für Entlastung. Beim Stande von 0 : 1 startete Lucas Clauß einen Konter-

angriff , verfehlte das Ziel aber knapp , Schade. Kurz vor dem Abpfiff des souveränen Schiedsrichters noch eine gute SES-Chance. Aber irgendwie retteten die Glaswerker noch auf der Torlinie. Das Fazit lautete am Schluß das man aus diesem Spiel wieder einiges lernen konnte , aber trotzdem erhobenem Hauptes den Platz verlassen konnte. Von der Bezeichnung „Kanonenfutter“ war man weit entfernt.