03.06.2016 FV Hassia Kempten-SG Selztaljugend SES

C-Junioren 1.Kreisklasse: FV Hassia Kempten - SG Selztaljugend SES  Ergeb: 0:1 ( 0:0 )

Unser Team : Marek Hehl , Maxim Ferger , Jule Moos , Kai Friedel , Jean Paul Buschinsky , Conrad Czuprin , Tim Wolf , Moritz Dittrich , Jan Klausmann , Jan Peter , Joshua Erkens , Thomas Munk , Paul Coracas , Seppi Wiesner ;

Im wahrsten Sinne des Wortes : Ein dreckiger 1 : 0 Sieg !

Ungewohnte Verhältnisse für die Selztäler. Es wurde auf einem Hartplatz der früheren Generation gespielt. Dazu kam in Abschnitt 1 noch Regen und ein radikal defensiv eingestellter Gegner. Was solls ! Alle mußten damit klar kommen. Die wenigen Chancen die sich boten nutzte man nicht , so stand es beim Pausenpfiff torlos 0 : 0 ! Erneut sprach man Gebetsmühlenartig davon über die Außen zum Erfolg zu kommen. Das Umsetzen klappte aber nicht immer. Die Truppe hatte nichts mehr zu verlieren und man stellte um. Conrad Czuprin aus der Viererkette aggresiver auf die 6er Position und der glückliche Schachzug – Seppi Wiesner vorne rein als Mittelstürmer. In der 69.Minute tankte sich Joshua Erkens über rechts durch und passte nach innen.

Conrad Czuprin verlängerte den Ball auf Seppi Wiesner und der haute die Kugel aus 9m unhaltbar in die Maschen der Hassia – 0 : 1 !

Der Last-Minute-Sieg war perfekt. Was dieser Erfolg wert sein sollte bewies der darauf folgende Samstagspieltag. Klassenprimus SC Lerchenberg kam über ein 2 : 2 gegen Drais nicht hinaus und hatte zudem unter der Woche das Nachholspiel in Frei Weinheim mit 2 : 3 in der Nachspielzeit verloren. Wären die SESler jetzt am  Dienstag in Drais erfolgreich und würden am letzten Spieltag zu Hause Lerchenberg schlagen , gebe es ein Entscheidungsspiel um die Meisterschaft. Unverhofft kommt oft. Nutzt eure kleine Chance !

Auf geht’s Selztaljugend !