Kreispokal Mainz-Bingen (2. Runde): 1. FC Willy Wacker - TSVgg Stadecken-Elsheim 1:2 (1:2)

Mit zwei Eigentoren in die nächste Runde

 

1. FC Willy Wacker:
Klein A., Klose (84., Heidacker), Kropp (76., Klein K.), Lasarski, Beier,
Brancaccio (68., Wörsdörfer), Weissmann, Ringel, Mrosek, Licht, Esposito

TSVgg Stadecken-Elsheim:
Gübler, Lanzerath N., Wolf Y. (46., Eppelmann), Klapper, Hadzipasic (74., Harth),
Haar (87., Becker), Dannenberg, Hintsch F., Kaulfuss, König, Hintsch T.

Tore:
0:1 Lasarski (1., ET.), 1:1 Brancaccio (20.), 1:2 Beier (40., ET.)

 

Florian Sieben I Ein Spiel zu gewinnen, ohne ein Treffer durch einen eigenen Spieler erzielt zu haben – unmöglich? Nicht beim Spiel der Ersten in der zweiten Pokalrunde gegen den 1. FC Willy Wacker aus Hechtsheim. Mit viel Druck agierte dabei die Erste Mannschaft vom Start weg und zwang die Gastgeber, bei äußerst widrigen Bedingungen zu so manchem Fehler. Den ersten bereits kurz nach Anpfiff, als Nico Dannenberg eine Flanke in den Straufraum brachte und Wacker-Aktuer Lasarski unter Druck nichts anderes übrig blieb, als den Ball in die eigenen Maschen zu setzen. Mit dem 1:0 im Rücken schien nun auch Sicherheit in das Spiel der Gäste einzukehren. Doch wie es so häufig dann ist, wenn man nicht nachlegt: mit dem ersten Angriff der Gastgeber, einem Konter aus der eigenen Hälfte heraus, war es Stürmer Brancaccio, der nach 20 Minuten den sehr schmeichelhaften Ausgleich erzielte.

Das Spiel blieb zwar auch in der Folge einseitig, doch agierte die Erste zeitweilig viel zu hektisch und konnte so nicht mehr den nötigen Druck aufbauen, den es für konzentrierte Offensivaktionen bedurfte. Erst kurz vor der Halbzeit besserte sich dies wieder und eine beinahe Kopie des ersten Treffers, wieder durch ein Eigentor, bescherte die erneute Führung. Das 2:1, trotz keinem eigenen Treffer, war ein verdientes Ergebnis. In der zweiten Halbzeit war man zwar bemüht, doch mehr, als das Verwalten des Ergebnisses, sollte auch nicht mehr drin sein und so sicherte man sich knapp, aber vollkommen verdient den Einzug in die nächste Runde.